Der Profi fürs Büro - Beratung & Service

  • §1 Geltungsbereich
    Die Angebote des Facheinzelhändlers:
    Büroprofi Skribo HAASE, Inh. Matthias Josef Haase, Bahnhofstr. 35, 55494 Rheinböllen> nachfolgend kurz "Facheinzelhändler"- richten sich ausschließlich an gewerbliche Endverbraucher -nachfolgend kurz "Kunden". Die AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Facheinzelhändler und dem Kunden. Jegliche Abweichung muss ausdrücklich vom Facheinzelhändler schriftlich bestätigt werden.

    Auch künftige Geschäftsbeziehungen richten sich nach den AGB. Abweichende Einkaufsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

    § 2 Zustandekommen des Vertrages
    Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und durch Annahme des Facheinzelhändlers zustande. Annahmeerklärung erfolgt entweder durch Auftragsbestätigung (gegebenenfalls per Fax oder E-Mail), oder einfach durch Lieferung.

    § 3 Nicht verfügbare Artikel
    Ist das bestellte Produkt nicht verfügbar, ist der Facheinzelhändler berechtigt, entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, vom Vertrag zurückzutreten, oder die Bestellung einem qualifizierten Großhändler zu übertragen. Informationen über die Nichtverfügbarkeit und die weitere Ausführung der Bestellung erfolgt unverzüglich.

    § 4 Preis der Ware
    Die Preisangebote richten sich an gewerbliche Endverbraucher, sie verstehen sich deshalb zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

    § 5 Kostentragung der regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts
    Der Käufer trägt die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Käufer kostenfrei.

    § 6 Liefer- und Versandkosten
    Ab einem Bestellwert von Euro 50,00 netto, erfolgt die Lieferung frei Haus. Darunter betragen die Versandkosten Euro 5,00 netto. Bei allen Bestellungen erheben wir einen Servicezuschlag in Höhe von EURO 1,95 netto. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden.

    § 7 Zahlungen
    Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen rein netto nach jeweiligem Rechnungsdatum zu bezahlen. Auftragsabwicklung gegen Nachnahme oder Vorauskasse bleibt vorbehalten. Bei Verzug werden Zinsen in Höhe von 2 % über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zur Zahlung fällig.

    Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:
    - Barzahlung bei Abholung
    -  Vorkasse per Überweisung
    -  Zahlung per PayPal Plus
    -  Zahlung per PayPal Express
    -  Zahlung per Rechnung

    Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall die Lieferung nur gegen Vorkasse per Überweisung auszuführen.

    § 8 Widerrufsrecht
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

    Büroprofi Skribo HAASE
    Bahnhofstr. 35
    55494 Rheinböllen

    Telefon: 06764 / 96 01 67
    Telefax: 06764 / 96 01 59
    EMAIL: info@skribo-haase.de

    Widerrufsfolgen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterungen auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen sind, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter ¿Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise¿ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    § 9 Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Facheinzelhändlers. Der Eigentumsvorbehalt gilt für alle gelieferten Waren, auch wenn sie teilweise bereits bezahlt sind, bis zur Höhe der Gesamtforderungen (erweiterter Eigentumsvorbehalt).
  • § 10 Datenschutz
    Der Facheinzelhändler ist berechtigt, alle Daten über den Kunden im Rahmen der Geschäftsbeziehung nach Maßgabe des DSGVO zu verarbeiten. Gespeicherte Daten können im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an Großhändler und Logistiker weitergeleitet werden. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Weiteres finden Sie in unserer Datenschutzverklärung.

    § 11 Lieferfristen
    Jede Bestellung, die beim Facheinzelhändler bis 15,00 Uhr eingegangen ist, wird über den Logistikpartner am folgenden Arbeitstag ausgeliefert. Teillieferungen sind zulässig, soweit zumutbar. Lieferverzögerungen sind vorbehalten.

    § 12 Transportschäden
    Jede Lieferung ist nach Erhalt sofort auf Transportschäden zu überprüfen. Reklamationen und Schadensersatzansprüche sind direkt an den jeweiligen Frachtführer zu richten.

    § 13 Mängel
    Jede Lieferung ist bei Eintreffen auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. Mängel sind innerhalb von 8 Tagen nach Eintreffen der Lieferung anzuzeigen. Nicht erkennbare Mängel sind spätestens innerhalb von 6 Monaten geltend zu machen. Der Facheinzelhändler ist zur Nachbesserung und/oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Mangelfolgeschäden -Schadensersatzansprüche- sind in jedem Falle ausgeschlossen.

    § 14 Betriebsstörungen
    unvorhergesehene Störungen, insbesondere höhere Gewalt, entbinden den Facheinzelhändler ganz oder teilweise von den vereinbarten Lieferungsverpflichtungen.

    § 15 Allgemeines
    Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollte sich eine Bestimmung dieses Vertrages als ungültig herausstellen, so berührt das die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

    § 16 Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    § 17 Anwendbares Recht / Gerichtsstand
    Es gilt deutsches Recht. Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Facheinzelhändlers.

    § 18 Privatsphäre und Datenschutz
    Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.

    Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote findet nicht statt.

    Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden zunächst ebenfalls ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet. Solche Nutzungsdaten sind insbesondere die Merkmale zu Ihrer Identifikation als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Teledienste.

    Soweit Sie weitere Informationen wünschen oder die von Ihnen ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Bestandsdaten abrufen oder widerrufen wollen bzw. der Verwendung Ihrer Nutzungsdaten widersprechen wollen, steht Ihnen unser Support unter der E-Mail-Adresse
    info@skribo-haase.de oder telefonisch unter 06764 / 96 01 67 zur Verfügung.

    Datenspeicherung:
    Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung der Bundesdatenschutzgesetzes nach § 33 BDSG und der DSGVO. Die Kundendaten werden in Form von Namen, Adresse und Kommunikationsdaten des Wohn- bzw. Geschäftssitzes maschinenlesbar gespeichert und ausschließlich im Rahmen der Zweckbestimmung des zum Kunden bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeitet.

    SKRIBO Haase verpflichtet sich, Informationen über Kunden vertraulich zu behandeln. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    OS-Plattform - Online Streitbeilegungsplattform - EU Verordnung Nr. 524/2013 gültig ab 09.01.2016
    Die Internetplattform der EU zur Online-Beilegung von Streitigkeiten ist unter dem folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

    § 19 Individuell gestaltete Waren
    (1) Sie stellen uns die für die individuelle Gestaltung der Waren erforderlichen geeigneten Informationen, Texte oder Dateien über das Online-Bestellsystem oder spätestens unverzüglich nach Vertragsschluss per E-Mail zur Verfügung. Unsere etwaigen Vorgaben zu Dateiformaten sind zu beachten.
     
    (2) Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen uns ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.
     
    (3) Wir nehmen keine Prüfung der übermittelten Daten auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehmen insoweit keine Haftung für Fehler.
     
    (4) Soweit wir im Rahmen der individuellen Gestaltung für Sie Texte, Bilder, Grafiken und Designs erstellen, unterliegen diese dem Urheberrecht.
    Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung ist eine Verwendung, Reproduktion oder Veränderung einzelner Teile oder kompletter Inhalte nicht zulässig.
    Soweit nicht anders vereinbart, übertragen wir Ihnen ein zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht an den für Sie erstellten urheberrechtlich geschützten Werken. Es ist Ihnen ausdrücklich untersagt, die geschützten Werke oder Teile davon in irgendeiner Weise Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen.
    Die Übertragung des Nutzungsrechts steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Zahlung des vereinbarten Kaufpreises.